CANTIENICA®-Methode

für Körperform & Haltung

Die Schweizerin Benita Cantieni entwickelt seit 30 Jahren die patentierte CANTIENICA®-Methode für Körperform & Haltung. Mit einer präzisen Sprache führt sie durch die Positionen. Ein behutsames Coaching begleitet den Trainierenden in immer gelenkschützenden, beckenbodenaktiven, logischen Positionen. Ich habe nie zuvor etwas so Anspruchsvolles und Leichtes zugleich trainiert.

 

Die CANTIENICA®-Methode ist ein Tiefenmuskeltraining. Die Logik der menschlichen Anatomie wird gepflegt, der tiefe Beckenboden (Levator ani) wird schützend in den Bewegungen eingesetzt und trainiert. Die CANTIENICA®-Methode ist ein Ganzkörpertraining. Von einem aktiven Fußgewölbe ausgehend, über eine gute Beinachse, weiter über die entlastete Hüfte, den aktiven Beckenboden, schützende tiefe Rücken- und Bauchmuskulatur, zur Leichtigkeit im Nacken, im Kiefergelenk und im Gesicht. Probieren Sie es einfach aus.

CANTIENICA® in YOga

Nach meiner YOGALEHRER-Ausbildung, belegte ich sofort den CANTIENICA® in Yoga Baustein in Luzern. Ich wollte die Sicherheit für die Gelenke, den aktiven Beckenboden und den Schutz, den die Prinzipien der CANTIENICA®-Methode für den Körper in jeder Asana erhalten, sofort in meine Yogapraxis integrieren. Mich erinnert die CANTIENICA®-Methode immer wieder an die klassische Musik. Es verlangt eine Genauigkeit - man kann keine Note auslassen. Zugleich entsteht eine Fülle, ein Reichtum, eine Kreativität, die ich nie mehr missen möchte.

Cantienica Andrea Tresch

CANTIENICA®-Masterteacher und Ausbilderin Andrea Tresch. Jährlich finden CANTIENICA® in Yoga Ausbildungen in Luzern statt. Seit 2018 assistiere ich Andrea Tresch in den Ausbildungen.

Andrea Tresch Yoga

Anmeldungen zu der CANTIENICA® in Yoga Ausbildung können Sie über die CANTIENICA®- AG tätigen.

CANTIENICA® IN DER RÜCKBILDUNG

Die CANTIENICA®-Lektionen in der Rückbildung bilden ein Herzstück meiner Arbeit. Die Regeneration der Bauchmuskulatur, die Kräftigung des tiefen Beckenbodens, die Stärkung der Rückenmuskulatur und die erneute Ausrichtung der Körperachse nach der Schwangerschaft, stehen im Zentrum der Lektionen. Die Übungen kann jeder ausführen, dennoch sind sie anspruchsvoll. So kann sich wieder eine tiefe Kraft und Energie entwickeln.

 

Wenn Sie sich noch nicht von Ihrem Baby trennen möchten oder der Babysitter ausgefallen ist, können Sie Ihr Baby zur Rückbildungslektion mitbringen. Allerdings ist ein konzentrierteres Training möglich, wenn Sie ohne Ihr Baby den Kurs besuchen.